Unternehmen will Gewinn um 20 Prozent steigern
Singulus mit positiven Geschäftsaussichten

Der Anlagenbauer Singulus Technologies hat dank guter Nachfrage nach optischen Speichermedien im ersten Halbjahr 2003 sein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) um zwölf Prozent gegenüber dem Vorjahr gesteigert.

Reuters BERLIN. Das Ebit belaufe sich auf 21,4 Mill. € nach 19,1 Mill. € im Vorjahreszeitraum, teilte das im TecDax gelistete Unternehmen am Montagmorgen in einer Pflichtveröffentlichung mit. Der Überschuss sei um 10,7 Prozent auf 13,98 Mill. € nach 12,62 Mill. € gestiegen.

„Angesichts der positiven Geschäftsaussichten“ halte Singulus an seinen Prognosen fest, Umsatz und Gewinn im Gesamtjahr um mindestens 20 Prozent zu steigern, hieß es weiter. Den Umsatz im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres bezifferte der Hersteller von Produktanlagen für optische Speichermedien wie DVD und CD auf 139,2 Mill. € und damit um 26,2 Prozent über dem Vorjahreswert von 110,3 Mill. €. Der Umsatz im zweiten Quartal des laufenden Jahres liege bei 82,2 Mill. € nach 56,8 Mill. € im Vorjahr.

Der Auftragseingang stieg den Angaben zufolge im ersten Halbjahr um 33 Prozent auf 225,6 (169,6) Mill. €. Im zweiten Quartal kletterte er auf 97,0 (92,1) Mill. €. Der Auftragsbestand zum Stichtag 30.06.03 lag bei 144,9 (115,0) Mill. €. Die Bruttomarge für die ersten sechs Monaten gab Singulus mit 32,5 Prozent vom Netto-Erlös an (Vorjahr: 36,0 Prozent). Die Margen bei DVD 9, DVD-R und Mastering hätten auf hohem Niveau gehalten werden können. Zudem seien viele CD/DVD-5- und CD-R-Linien als Umsätze gebucht worden, die allerdings niedrigere Margen aufwiesen.

Singulus habe „erneut von der sehr guten Konjunktur“ auf dem Gebiet der optischen Datenträger profitiert, teilte das Unternehmen weiter mit. Wie auch in früheren Jahren beobachtet, erwarte Singulus saisonbedingt einen deutlich höheren Umsatz im zweiten Halbjahr.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%