US-Investor fördert deutsches Start-up
Kreditech sammelt Rekordsumme von 40 Millionen Dollar ein

Kreditech vergibt Kleinkredite, der Anspruch ist, ohne viel Bürokratie die Hilfe dann und dort zu leisten, wo innovative Ideen sie brauchen. Mit dem Konzept hat das Big-Data-Start-up nun einen US-Investor überzeugt.
  • 0

HamburgDas Hamburger Start-up Kreditech hat in einer Finanzierungsrunde von Risikokapitalgebern 40 Millionen Dollar erhalten. Führender Investor ist Värde Partners aus Minneapolis. „Das kommt nicht oft vor, dass ein Start-up aus Deutschland eine solche Summe als Finanzierung erhält“, sagte Mitgründer und Kreditech-Chef Sebastian Diemer der dpa. In der Branche der Technologie-Firmen für Finanzdienstleistungen sei das die größte Finanzierungssumme überhaupt, die jemals in Deutschland zusammengekommen sei.

Diemer freut sich, dass damit auch einmal „etwas Innovatives aus Deutschland“ die Aufmerksamkeit internationaler Investoren erregt habe. Mit dem frischen Kapital die 2012 gegründete Firma nun in weiteren Ländern aktiv werden, neue Produkte entwickeln und das bestehende Team mit den „besten Leuten“ erweitern, sagte Diemer.

Bislang ist das Big-Data-Unternehmen in Ländern wie Spanien, Russland, Polen und Peru unterwegs, Brasilien soll 2015 folgen. Kreditech hat nach eigenen Angaben innerhalb von 20 Monaten unabhängig von traditionellen Kreditanstalten 1,5 Millionen Kleinkredite an Privatnutzer vergeben. Die Idee ist, mit Hilfe neuer Technologien und der Auswertung großer Datenmengen privaten Nutzern schnell und unkompliziert Kredite anzubieten.

Über die Plattformen Kredito24 und Zaimo können Kunden von Kreditech online oder mobil die Finanzierung in Anspruch nehmen. Das Geld wird dann über ein Bankkonto, eine Kreditkarte oder an Geldautomaten zur Verfügung gestellt. Die aus den Transaktionen erfassten Daten nutzt das Start-up, um die Kreditwürdigkeit der Kunden zu berechnen.

„Kreditech ist an der vordersten Front in einem sich rapide verändernden Finanzmarkt für Privatkunden“, erklärte Rick Noel, Partner von Värde Partners. Die US-Investment-Firma verwaltet den Angaben zufolge ein Investitionsvermögen von 8,5 Milliarden Dollar. Zu den Altinvestoren gehören außerdem Blumberg Capital und Point Nine Capital.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " US-Investor fördert deutsches Start-up: Kreditech sammelt Rekordsumme von 40 Millionen Dollar ein"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%