US-Mobilfunkkonzern Combes wird neuer Finanzchef bei Sprint

Michel Combes wird noch in dieser Woche neuer Finanzchef des US-Mobilfunkkonzerns Sprint. Der Branchenveteran löst damit Tarek Robbiati ab. Der 55-jährige soll den Umbau von Sprint zu profitablem Wachstum vorantreiben.
Kommentieren
Der 55-jährige wird noch in dieser Woche die Leitung über die Finanzen bei Sprint übernehmen. Quelle: Reuters
Michel Combes

Der 55-jährige wird noch in dieser Woche die Leitung über die Finanzen bei Sprint übernehmen.

(Foto: Reuters)

New YorkDer US-Mobilfunkkonzern Sprint bekommt einen neuen Finanzchef. Der Branchen-Veteran Michel Combes werde den Posten noch in dieser Woche übernehmen, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Er solle Sprint beim Umbau hin zu profitablem Wachstum begleiten. Der bisherige Finanzchef Tarek Robbiati werde den Konzern Ende Januar verlassen.

Sprint hatte 2017 mit einem Zusammenschluss mit der Telekom-Tochter T-Mobile US geliebäugelt. Die Idee, die Nummer drei und vier des US-Mobilfunkmarkts zusammenzubringen, war Anfang November aber gescheitert.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "US-Mobilfunkkonzern: Combes wird neuer Finanzchef bei Sprint"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%