US-Mobilfunkmarkt: T-Mobile überholt Nextel

US-Mobilfunkmarkt
T-Mobile überholt Nextel

Die Tochter der Deutschen Telekom in Amerika, T-Mobile USA, war bislang der kleinste der sechs landesweiten US-Mobilfunkanbieter. Dank einem kräftigen Kundenwachstum im vergangenen Jahr hat T-Mobile USA jetzt den nächst größeren Konkurrenten Nextel bei der Nutzerzahl überholt.

HB FRANKFURT. Damit rangiert T-Mobile nun auf Rang Fünf von insgesamt sechs landesweiten Mobilfunkanbietern in den USA. Nextel gewann im Schlussquartal 2003 lediglich 553 000 neue Kunden hinzu und zählte damit zum Jahresende 12,9 (Vorjahresschlussstand: 10,6 Millionen) zahlende Nutzer, wie das in Virginia ansässige Unternehmen am Donnerstag bei der Vorlage seiner Bilanz mitteilte.

T-Mobile USA hatte bereits Ende Januar seine neuesten Kundenzahlen bekannt gegeben. Danach stieg die Nutzerzahl im vierten Quartal 2003 um mehr als eine Million und erreichte damit zum Jahresende 2003 13,1 Millionen. Ende 2002 hatte T-Mobile USA noch 9,9 Millionen Kunden gezählt und war damit der kleinste der sechs landesweiten US-Mobilfunkanbieter. Vor T-Mobile rangieren Sprint, AT& Wireless, Cingular und Verizon Wireless, der größte US-Anbieter mit zuletzt 37,5 Millionen Kunden.

Während T-Mobile USA jedoch noch mindestens bis zum Jahr 2005 Abflüsse bei den Kapitalmitteln (negativer Free Cash Flow) verzeichnen wird, arbeitet Nextel profitabel. Im vierten Quartal 2003 sank jedoch nach Unternehmensangaben der Reingewinn unter anderem auf Grund von Firmenverkäufen auf 673 Millionen Dollar nach 1,46 Milliarden Dollar ein Jahr zuvor. Der Quartalsumsatz stieg auf 3,0 Milliarden Dollar von 2,33 Milliarden Dollar vor Jahresfrist. T-Mobile wird seine Geschäftszahlen für das abgelaufene Quartal erst am 10. März bekannt geben.

Die Deutsche Telekom hatte die ehemals unter VoiceStream und PowerTel firmierende T-Mobile USA im Jahr 2001 für rund 40 Milliarden Dollar in Aktien und Bargeld erworben. Während der damalige Konzernchef Ron Sommer für den Zukauf scharf kritisiert worden war, wird die Telekom inzwischen von den Analysten für das kräftige Wachstum und die fortgesetzte Verbesserung der Ergebnisse bei ihrer US-Tochter gelobt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%