US- Mobilfunkzulieferer
Bei Qualcomm läuft es weiter prächtig

Bei Qualcomm laufen die Geschäfte weiterhin ausgezeichnet. Der US-Mobilfunkzulieferer übertraf mit seinen Quartalszahlen die Prognosen und gab zudem ein über den Markterwartungen liegendes Umsatz-Ziel aus.
  • 0

HB NEW YORK. Die Entwicklung sei vor allem auf eine hohe Nachfrage nach Chips für Drahtlos-Anwendungen zurückzuführen, die in Smartphones eingebaut werden. Analysten gehen davon aus, das Qualcomm demnächst auch Chips für das iPhone von Apple liefern wird. Aktien von Qualcomm legten nachbörslich acht Prozent zu.

Für das abgelaufene vierte Quartal (per 26. September) wies der Konzern einen Gewinnanstieg von knapp acht Prozent auf 865 Mio. Dollar aus. Pro Aktie waren dies 68 Cent. Analysten hatten im Schnitt mit 59 Cent gerechnet. Der Umsatz kletterte um zehn Prozent auf 2,95 Mrd. Dollar und lag damit ebenfalls über den Prognosen.

Für das laufende erste Geschäftsquartal sagte Qualcomm einen Umsatz zwischen 3,05 und 3,35 Mrd. Dollar voraus. Die Experten waren bislang von knapp drei Mrd. ausgegangen. Im Gesamtjahr 2001 soll der Umsatz auf 12,4 bis 13 Mrd. Dollar steigen, nach knapp elf Mrd. 2010.

Kommentare zu " US- Mobilfunkzulieferer: Bei Qualcomm läuft es weiter prächtig"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%