US-Netzwerkausrüster: Router-Nachfrage half bei Juniper-Quartalsgewinn

US-Netzwerkausrüster
Router-Nachfrage half bei Juniper-Quartalsgewinn

Der US-Netzwerkausrüster Juniper Networks hat seinen Gewinn im abgelaufenen Quartal deutlich gesteigert. Die Markterwartungen wurden damit getroffen.

HB SEATTLE. Das Netto-Ergebnis sei auf 105,5 Mill. Dollar oder 17 Cent je Aktie gestiegen von 66 Mill. Dollar ein Jahr zuvor, teilte der kleinere Konkurrent von Cisco Systems am Dienstag nach US-Börsenschluss mit. Vor Sonderposten verdiente Juniper 20 Cent je Aktie. Analysten hatten auf dieser Basis im Schnitt ebenfalls einen Gewinn je Aktie von 20 Cent erwartet.

Der Umsatz sei auf 575,5 Mill. Dollar von 430,1 Mill. Dollar im Vorjahr gestiegen, teilte Juniper weiter mit. Experten hatten Einnahmen von 576,3 Mill. Dollar prognostiziert. Das Unternehmen hat nach eigenen Angaben vor allem von der guten Nachfrage nach Routern profitiert, die den Zugang der Computer zum Internet ermöglichen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%