US-Onlinezeitung
„Huffington Post“ expandiert nach Frankreich

Noch vor Ende des Jahres soll ein französischer Ableger der US-Onlinezeitung „Huffington Post“ auf den Markt kommen. Am Namen ändert sich nicht viel: Die französische Auflage soll „Le Huffington Post“ heißen.
  • 0

ParisDie einflussreiche US-Onlinezeitung „Huffington Post“ expandiert nach Frankreich. Unter dem Namen „Le Huffington Post“ werde eine französische Auflage noch vor Ende des Jahres auf den Markt kommen, teilten Besitzer AOL und die französische Mediengruppe Le Monde am Montagabend mit. Journalisten in Frankreich würden die redaktionellen Inhalte verfassen.

Dritter Projektpartner sei die Holding-Gesellschaft Les Nouvelles Editions. Finanzielle Details wurden nicht veröffentlicht. „Es wird eine Informationsseite und eine Plattform für Blogger und Verfasser von Kommentaren geben“, zitierte die Tageszeitung „Le Monde“ die „HuffPost“-Mitbegründerin und Chefredakteurin Arianna Huffington.

Das Online-Portal, das im Februar für 315 Millionen Dollar von AOL übernommen wurde, betreibt bisher neben den USA eigene journalistische Angebote in Kanada und Großbritannien. Zudem steht die Webzeitung laut Huffington in Verhandlungen über eine Markteinführung in Brasilien.

 

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " US-Onlinezeitung: „Huffington Post“ expandiert nach Frankreich"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%