IT + Medien

_

US-Smartphonemarkt: Apple überholt Google

Getragen vom starken Absatz des neuen iPhone 5 überholt Apple Analysten zufolge seinen Rivalen Google auf dem US-Smartphonemarkt. Deutschland hingegen ist fest in der Hand der Androiden.

Kampf der Giganten: Apple und Google dominieren den Markt für Smartphones weltweit. Quelle: AFP
Kampf der Giganten: Apple und Google dominieren den Markt für Smartphones weltweit. Quelle: AFP

Getragen von einem starken Absatz des neuen iPhone 5 hat Apple auf dem US-Smartphone-Markt den Rivalen Google überholt. Wie die Forschungsgruppe Kantar WorldPanel am Dienstag bekanntgab, lag der Anteil des iPad- und Mac-Herstellers in den zwölf Wochen bis zum 31. Oktober bei 48,1 Prozent. Dies sei mehr als doppelt so hoch im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Geräte mit dem Android-System von Google machten demnach nur noch 46,7 Prozent nach 63,3 Prozent im Vorjahr aus. Der Marktanteil des BlackBerry-Herstellers Research in Motion (RIM) schrumpfte in den USA auf 1,6 Prozent von 8,5 Prozent zusammen.

Anzeige
Handy- und Smartphonehersteller

In Europa herrschen Kantar zufolge dagegen andere Verhältnisse. In den fünf wichtigsten Märkten dort stieg der Android-Anteil demnach zusammengefasst innerhalb eines Jahres auf 64 Prozent von 51 Prozent. Apple legte im selben Zeitraum nur einen Prozentpunkt auf 21 Prozent zu. Deutschland ist demnach noch fester in der Hand der Androiden: Der Anteil der Google-Smartphones liegt fast bei drei Viertel des Marktes. In Deutschland konnte RIM seine Stellung um 0,9 Prozentpunkte auf 2,5 Prozent verbessern.

  • 28.11.2012, 00:42 UhrRechnenSolltManKoennen_Apple

    Das liegt in Europa sicher am "komischen" 1:1 Umrechnungskurs von Apple-$ gegenüber €.

  • Die aktuellen Top-Themen
Deutsche Bahn: Lokführer wollen heute streiken

Lokführer wollen heute streiken

Die Lokführer wollen am Montag den Bahnverkehr lahmlegen und ihrer Lohnforderung damit mehr Nachdruck verleihen. Für die Fahrgäste gibt es aber gute Nachrichten.

Norwegian Cruise: Kreuzfahrtriese greift Rivalen an

Kreuzfahrtriese greift Rivalen an

Für rund drei Milliarden Dollar will Norwegian Cruise offenbar einen kleineren Konkurrenten schlucken. Das wäre ein Angriff auf Royal Caribbean und Carnival – und Norwegians Einstieg ins Luxussegment.

  • Business-Lounge
Business-Lounge: Die großen Auftritte der Entscheider

Die großen Auftritte der Entscheider

Premieren, Feste, Symposien oder Jubiläumsfestivitäten – es gibt viele Anlässe, bei denen die Größen aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft im Mittelpunkt stehen. Verfolgen Sie die Auftritte in Bildern.

Mit dem Jobturbo durchsuchen Sie mehr als 215.000 Stellenanzeigen  in 36 deutschen Stellenbörsen.
Diese Jobs suchen die Handelsblatt-Leser:
1. Ingenieur   6. Bauingenieur
2. Geschäftsführer   7. Marketing
3. Financial Analyst   8. Jurist
4. Controller   9. Volkswirt
5. Steuerberater   10. Designer