US-Unterhaltungskonzern
Disney überrascht mit Wachstum

Der US-Unterhaltungsriese Walt Disney geht nach schweren Einbußen in der Krise wieder auf Wachstumskurs. Der Konzern überraschte für das vergangene Quartal mit einem Plus bei Gewinn und Umsatz. Zum Jahresende tauschen zwei Spitzenmanager ihre Rollen.
  • 0

HB BURBANK. Walt Disney steigerte den Überschuss in seinem Anfang Oktober beendeten vierten Geschäftsquartal um 18 Prozent auf 895 Mio. Dollar (598 Mio Euro). Der Umsatz wuchs um vier Prozent auf fast 9,9 Mrd. Dollar, wie der Konzern am Donnerstag nach US-Börsenschluss am Sitz im kalifornischen Burbank bekanntgab.

Das Wachstum kam zuletzt vor allem aus der TV-Sparte mit den Disney-Kanälen und dem Sportsender ESPN. Dagegen ging es im Filmgeschäft und in den Vergnügungsparks weiter bergab. Der Euro Disney Park bei Paris etwa schrieb im vergangenen Geschäftsjahr erneut rote Zahlen.

Disney übertraf mit seinen Quartalszahlen die Erwartungen der Analysten. Die Aktie lag in einer ersten nachbörslichen Reaktion deutlich im Plus. Andere US-Mediengiganten hatten zuvor ebenfalls von Anzeichen einer Trendwende gesprochen.

Neuer Finanzvorstand

Zum Jahresende tauschen zwei Spitzenmanager ihre Rollen. Der bisherige Finanzvorstand Thomas Staggs werde die Leitung der Vergnügungsparks übernehmen, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Burbank mit. James Rasulo, der bisher für die Führung dieser Sparte zuständig ist, soll sich dafür künftig um die Finanzen von Disney kümmern.

Kommentare zu " US-Unterhaltungskonzern: Disney überrascht mit Wachstum"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%