Vereinbarung

Karten: Google und Tele Atlas kooperieren

Google und der Digitalkarten-Anbieter Tele Atlas haben am Montag eine fünfjährige Zusammenarbeit angekündigt. Die Vereinbarung gibt dem Internetkonzern Zugriff auf das Kartenmaterial der Niederländer. Was als Gegenleistung vereinbart ist.
Quelle: ap

HB AMSTERDAM. Im Gegenzug profitiert Tele Atlas von den Verbesserungsvorschlägen der Google-Nutzer. Über die finanziellen Einzelheiten wurde nichts bekannt.

Bereits jetzt verlässt sich der Kartenhersteller auf die Rückmeldungen der Kunden, um Fehler wie falsche Straßennamen zu berichtigen. Der niederländische Navigationsgeräte-Hersteller Tomtom hat Tele Atlas kürzlich übernommen. Tomtom- Nutzer machen täglich etwa 10 000 Verbesserungsvorschläge.

Größter Konkurrent der Niederländer ist das US-Unternehmen Navteq, das von Nokia übernommen wird. Der finnische Branchenprimus will sich mit dem Schritt angesichts sinkender Handy-Verkaufspreise neue Umsatzquellen erschließen und noch in diesem Jahr einige Dutzend Geräte mit Satelliten-Ortungsfunktion via GPS herausbringen.

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%