Verkauf verdoppelte sich innerhalb von fünf Jahren auf 1,747 Milliarden Euro: DVD und Video hängen bei Umsätzen das Kino ab

Verkauf verdoppelte sich innerhalb von fünf Jahren auf 1,747 Milliarden Euro
DVD und Video hängen bei Umsätzen das Kino ab

Der Boom der DVD kennt keine Ende. Nach Angaben des Bundesverbands Audiovisuelle Medien (BVV) hat sich der Umsatz der Bild-Ton-Träger innerhalb von fünf Jahren mehr als verdoppelt.

hps DÜSSELDORF. Für die Filmproduzenten ist die DVD wichtigster Umsatzträger. Zum Vergleich: Die deutschen Kinos nahmen nur 893 Mill. Euro ein. Überraschend für die Branche: Der durch Raubkopien stark gebeutelte Vermietmarkt verzeichnete einen kleinen Umsatzanstieg. In den letzten Jahren war dieses Segment geschrumpft. Der BVV führt diese Kehrtwende auf Angebote wie Internet- und Automatenvermietung zurück. „Auch die liberalisierten Ladenöffnungszeiten in vielen Bundesländer haben geholfen“, sagte BVV-Vizechef Oliver Trettin.

In den USA tobt derzeit eine Übernahmeschlacht im Verleihgeschäft. Blockbuster Inc. betreibt eine feindliche Übernahme des weltweit zweitgrößten DVD- und Videoverleihers Hollywood Entertainment Corp. Bei den Kartellbehörden baut sich allerdings Widerstand dagegen auf, berichtete zuletzt das „Wall Street Journal“: Die Wettbewerbshüter befürchten nach der Übernahme durch Blockbuster höhere Leihgebühren.

Quelle: Handelsblatt

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%