Verkauf verzehnfacht
Gamecube: Preissenkung wirkt

Zehn Mal häufiger geht Nintendos Heim-Spielekonsole Gamecube über die europäischen Ladentische als noch vor der Preissenkung von rund 200 auf 100 Euro. Die Aktion läuft seit knapp einer Woche. Nach einer Mitteillung des Konzerns vom Montag trifft dies auch auf Deutschland zu.

HB FRANKFURT/MAIN. Die Konkurrenten Microsoft (Xbox) und Sony (Playstation) hatten nach einer monatelangen erbitterten Preisschlacht weitere Preissenkungen ihrer Spielzeuge vorerst ausgeschlossen.

Im heftigen Kampf um Marktanteile steht der japanische Spielzeughersteller, die weltweite Nummer zwei unter den Herstellern von Spielekonsolen, weiterhin unter starkem Druck durch seine Konkurrenten. Den Markt der mobilen Konsolen bestritt Nintendo mit seinen Gameboys bislang alleine. Der finnische Handy-Hersteller Nokia hat mit seiner neuen mobilen Konsole N-Gage bereits in das Marktsegment eingegriffen. In Kürze wird auch Sony mit der Playstation Portable (PSP) dem Wettbewerb beitreiten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%