Vertrag in Stockholm unterzeichnet
Ericsson ergattert Milliardenauftrag aus China

Der schwedische Netzausrüster Ericsson hat vom Mobilfunkbetreiber China Mobile einen Großauftrag mit einem Milliarden-Volumen erhalten.

HB STOCKHOLM. Man werde das GSM-Netz von China Mobile für eine Milliarde Dollar (750 Mill. Euro) ausbauen, teilte Ericsson am Sonntag in Stockholm mit. Die Vereinbarung umfasse technische Dienstleistungen in 19 chinesischen Regionen. Der Vertrag wurde am Sonntag in Anwesenheit des chinesischen Staatschefs Hu Jintao und des schwedischen Ministerpräsidenten Fredrik Reinfeldt in Stockholm unterzeichnet. GSM ist ein Standard für digitale Netze, die neben Sprache auch Daten übertragen können.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%