Walt Disney
Firmenchef Iger spricht von Rekordgeschäft

Mickey Maus und Freunde begeistern noch die Massen. Disneys Umsatz und Gewinn übertraf die Erwartungen der Analysten und die Aktie legte nachbörslich zu. Eine Sparte bei Disney läuft ganz besonders gut.
  • 0

BurbankDer Unterhaltungsriese Disney begeistert noch immer die Massen. Von Juli bis September strömten mehr Menschen als zuvor in die Freizeitparks und Ferienclubs, buchten Kreuzfahrten auf den Disney-Schiffen, schalteten die Fernsehsender des Konzerns ein oder kauften Mickey-Maus-Souvenirs. Das trieb den Umsatz im vierten Geschäftsquartal um 7 Prozent auf 10,4 Milliarden Dollar nach oben.

Der Gewinn verbesserte sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sogar um 30 Prozent auf 1,1 Milliarden Dollar (800 Millionen Euro). Firmenchef Robert Iger sprach am Donnerstag im kalifornischen Burbank von einem Rekordgeschäft, das Disney im gesamten Geschäftsjahr gemacht habe.

Vor allem Einnahmen der Disney-Familienprogramme und der ESPN-Sportkanäle füllten dem Konzern die Kasse. Auch das Vollprogramm von ABC erzielte zuletzt höhere Werbeerlöse. Bereits die Rivalen News Corp. und Time Warner hatten mit Ferseh-Werbespots mehr Geld eingenommen. Disneys Abschneiden übertraf aber noch die Erwartungen der Analysten. Die Aktie legte nachbörslich um 1 Prozent zu.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Walt Disney : Firmenchef Iger spricht von Rekordgeschäft"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%