Warner-Kooperation fortgesetzt
Toshiba erhöht Ergebnisziele kräftig

Der japanische Elektronikkonzern hat seine Ergebnisprognosen für das erste Geschäftshalbjahr deutlich erhöht. Toshiba erwartet ein mehr als doppelt so hohen Gewinn wie bisher angenommen. Die Ankündigung ließ die Toshiba-Aktie am Freitag um mehr als vier Prozent steigen.

HB TOKIO. Für den Zeitraum von April bis September werde nun ein operativer Gewinn von 51,4 Mrd. Yen (etwa 371 Mill. €) erwartet, teilte Toshiba am Freitag mit. Bislang waren 20 Mrd. Yen erwartet worden. Da Unternehmen rechnet nun auch auch mit einem Nettogewinn von 14,6 Mrd. Yen. Bislang war es lediglich davon ausgegangen, die Gewinnschwelle zu erreichen. Toshiba will kommende Woche Zahlen vorlegen. Die Aktie von Japans siebtgrößten Chiphersteller schloss in Tokio um 4,5 % höher bei 533 Yen in einem kaum veränderten Umfeld.

Als Grund für den Anstieg nannte Toshiba die starke Nachfrage nach NAND-Flash-Speicherchips, die in Digitalkameras, Fotohandys und tragbaren Musikspielern verwendet werden. Hier hielt Toshiba der Forschungsgruppe iSuppli zufolge im vergangenen Jahr 28 % des Marktes und lag damit auf zweiter Stelle hinter Samsung mit einem Anteil von 59 %. Toshiba teilte am Freitag weiter mit, seine Investitionen in die Chipfertigung bis März auf 225 Mrd. Yen nach bislang geplanten 169 Mrd. Yen zu steigern. ISuppli erwartet, dass der Markt für NAND-Speicherchips in diesem Jahr um 42 % auf 9,4 Mrd. Dollar wachsen wird.

Außerdem kündigte der Konzern an, die enge Zusammenarbeit mit Warner bis hin zur Markteinführung der High-Definition DVD (HD-DVD) fortzusetzen. Warner hatte in der vergangenen Nacht angekündigt, die Home-Entertainment Sparte Warner Home Video werde ihre Filme im Toshiba-Konkurrenz-Format Blu-Ray von Sony und Matsushita Electric Industrial herausbringen. Die übrigen US-Filmstudios hatten sich bereits zuvor auf das Format geeinigt. Für sein HD-Format konnte Toshiba vor allem in der PC-Industrie Anhänger finden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%