Werbeagenturen
Springer & Jacoby geht an Avantaxx

Das Fachblatt Kontakter wusste es bereits vor einigen Tagen, nun ist es offiziell: Die Hamburger Werbeagentur Springer & Jacoby wird mehrheitlich von der Elmshorner Beteiligungsgesellschaft Avantaxx übernommen.

HB HAMBURG. Die Kreativ-Agentur entschuldet und könne neue Marktchancen optimal nutzen, erklärte Avantaxx-Vorstandschef Lutz Schaffhausen am Mittwoch. Zum Kaufpreis sowie zu Vertragsinhalten machte er keine Angaben. Mit im Rennen um S&J soll zuletzt noch die Agentur Elephant Seven gemeinsam mit dem Internet-Dienstleister Pixelpark gewesen sein.

Zum Beteiligungsportfolio der Avantaxx gehört unter anderem die Schaffhausen Communication Group, eine der großen inhabergeführten Agenturen Deutschlands. Beide Firmen sollen aber eigenständig bleiben, bekräftigte ein Avantaxx-Sprecher. Avantaxx beschäftigt rund 460 Mitarbeiter und erzielt rund 42 Millionen Euro Umsatz.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%