Werbeaktion für Arena
Arena für lau ließ Fußball-Fans kalt

Mit dem Start der Bundesliga am vergangenen Wochenende konnte sich nicht nur der FC Nürnberg überraschend an die Tabellenspitze setzen. Gleichzeitig wurden die Spiele live und für lau bei Sat 1 übertragen. Einmalig, denn die Rechte für die Live-Übertragungen hat der Bezahlsender Arena.

mar DÜSSELDORF. Der Bezahlsender Arena hat die sechs Samstag-Spiele zum Saisonstart der Bundesliga in einer Konferenzschaltung auf Sat 1 gesendet. Die Kooperation war sicherlich kein schlechtes Geschäft für den Berliner Privatsender Sat 1. Doch die Fans brachte die Aktion nicht aus dem Häuschen.

Die Einschaltquoten am Samstagnachmittag lagen nach Angaben des Privatsenders im Durchschnitt der üblichen Sat-1-Bundesliga-Sendungen. In der ersten Halbzeit schalteten insgesamt 2,1 Millionen Zuschauer ein und in der zweiten Halbzeit 2,6 Millionen Zuschauer. Damit erreichte der Sender in der zweiten Hälfte der Spiele einen Marktanteil von 20,7 Prozent.

Sat 1 zeigt sich mit der einmaligen Aktion dennoch zufrieden: „Für einen Samstagnachmittag lagen die Einschaltqoten auf jeden Fall über den üblichen“, sagte Kristina Faßler, Sprecherin des Senders Sat 1. Auf die Frage, wie viel Geld Sat 1 für die Kooperation an Arena gezahlt habe, antwortete sie: „Lassen Sie es mich mal so sagen: Die Aktion war wirtschaftlich für uns absolut sinnvoll.“

Arena sah in der Live-Übertragung auf Sat 1 vor allem eine Möglichkeit, Werbung für sein Bundesliga-Angebot und das Format der Konferenzschaltung zu machen. Alle weiteren Bundesliga-Spiele des Jahres werden live nur für Abonnenten zugänglich auf Arena gesendet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%