Wettstreit mit Vivendi
Telekom kommt in Polen voran

Die Deutsche Telekom sieht sich im Rechtsstreit um die Übernahme der polnischen Mobilfunkgesellschaft Polska Telefonia Cyfrowy (PTC) bekräftigt. Wie gestern bekannt wurde, hat ein Wiener Schiedsgericht bestätigt, dass die Telekom Anfang 2005 rechtmäßig eine Kaufoption auf den PTC-Anteil des polnischen Versorgers Elektrim ausgeübt hat.

PARIS/DÜSSELDORF/WARSCHAU.„Mit der Entscheidung sind wir ein gutes Stück weiter“, sagte gestern ein Sprecher der Telekom. Der Aktienkurs von Elektrim brach gestern um 48 Prozent ein. PTC war die wertvollste Beteiligung des polnischen Versorgers.

Die Deutsche Telekom versucht bereits seit Jahren, die Mehrheit an dem profitablen polnischen Mobilfunker zu erlangen. Um den Kauf tobt aber ein Rechtsstreit mit dem französischen Mischkonzern Vivendi, der ebenfalls einen Anspruch auf PTC-Anteile erhebt.

Die Lage bleibt auch nach dem aktuellen Schiedsspruch verworren: Die Telekom gibt an, dass sie derzeit noch nicht im Besitz der PTC-Mehrheit ist. „Dazu fehlt noch die Höhe des Kaufpreises“, erklärt ein Sprecher. Den müsse das Schiedsgericht noch festlegen. Wann dies geschehen werde, sei unklar. Elektrim hält die Übertragung dagegen für vollzogen. Elektrim-Chef Piotr Nurowski sagte in Warschau: „Das Wiener Urteil bedeutet, dass die Deutsche Telekom seit dem 15. Februar des vergangenen Jahres Eigentümer von 97 Prozent der PTC-Anteile ist.“ Damals hatte die Telekom ihre Kaufoption auf die PTC-Anteile ausgeübt.

Bisher hielt die Deutsche Telekom 49 Prozent der PTC-Anteile, während 51 Prozent bei der Holding Elektrim Telekomunikacja (ET) lagen, die von Vivendi und Elektrim gebildet wird. Vivendi hält daran 51 Prozent, Elektrim den Rest.

Diese Holding ist Kern des seit Jahren schwelenden juristischen Konflikts. Bereits 2004 hatte das Wiener Schiedsgericht entschieden, dass Elektrim seine PTC-Anteile nicht in die Holding hätte einbringen dürfen. Diese Konstruktion sei nicht rechtens und müsse rückgängig gemacht werden, entschied das Schiedsgericht damals. Das PTC-Paket, das sich Vivendi und Elektrim teilen, gehöre Elektrim allein. Die Telekom hat daraufhin im Februar 2005 eine Kaufoption auf die übrigen PTC-Anteile ausgeübt. Diese hat das Schiedsgericht nun für rechtens erklärt.

Seite 1:

Telekom kommt in Polen voran

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%