Windows Phone 7
Microsoft-Partner Telekom verschiebt Smartphonestart

Ausgerechnet der deutsche Vorzeigepartner Deutsche Telekom bekommt seine Windows-Phone-7-Smartphones nicht rechtzeitig zum Marktstart am 21. Oktober fertig.
  • 0

DÜSSELDORF. Der spätere Verkaufsstart wird in einer Mitteilung mit den neuen Datentarifen für Windows-Telefone begründet, die erst am 3. November verfügbar sein sollen. Warum das nicht schon am 11. Oktober bei der großen Präsentation der Telekom zusammen mit Microsoft verkündet werden konnte, bleibt unbeantwortet. Microsoft wollte eigentlich zusammen mit dem Bonner Konzern und erheblichem Marketingaufwand das Weihnachtsgeschäft einläuten.

Beim fraglichen Smartphone handelt es sich um das HTC Mozart, das exklusiv in Deutschland bei der Telekom angeboten werden soll. Andere Provider wie Vodafone und O2 bestätigten gegenüber dem Handelsblatt auf Anfrage ausdrücklich, dass sowohl Geräte von HTC (Trophy) als auch LG (Optimus) von morgen an im Handel sein werden.

Unternehmensnahe Kreise sprechen bei der Telekom von Verzögerungen bei der Softwareanpassung. Die Mobilfunkbetreiber bekommen in engem Rahmen die Möglichkeit, Phone-7-Geräte an ihre eigene Optik oder ihr Corporate Design anzupassen und eigene Dienste wie Software-Shops zu integrieren. Die dazu notwendigen Änderungen müssen im ROM (Read Only Memory) festgeschrieben werden, ein zentraler Baustein eines PCs oder Smartphones. Fehlerhafte ROM-Programmierung kann zu erheblichen Fehlfunktionen führen und bei der Telekom soll es nun angeblich zu Verzögerungen gekommen sein.

Ein Markterfolg von Windows 7 ist für Microsoft von absolut strategischer Bedeutung. Der Marktanteil der alten Smartphone mit Windows Mobile ist mittlerweile unter fünf Prozent gerutscht, im vorigen Jahr waren es noch neun Prozent. Apple verkündet derweil ständig neue Absatzrekorde beim iPhone, im abgelaufenen Quartal wurden 14 Mio. Geräte verkauft.

Handelsblatt-Korrespondent Axel Postinett
Axel Postinett
Handelsblatt / Korrespondent

Kommentare zu " Windows Phone 7: Microsoft-Partner Telekom verschiebt Smartphonestart"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%