Zeitungsbericht
CSC verhandelt mit Siemens über SBS-Kauf

Das US-Unternehmen CSC verhandelt nach Informationen der Wirtschaftszeitung „Euro am Sonntag“ mit dem Elektrokonzern Siemens über eine Übernahme des IT-Dienstleisters SBS.

dpa MÜNCHEN. „Die Gespräche haben Ende des vergangenen Jahres begonnen und sind zuletzt deutlich vertieft worden“, zitierte die Zeitung einen Brancheninsider. CSC strebe im Zuge eines SBS-Kaufs die Übernahme der gesamten IT-Betreuung von Siemens an. Zudem hoffe das Unternehmen auf weitere Outsourcing-Aufträge des Konzerns. Siemens wollte dazu keine Stellungnahme abgeben. „Das sind Marktspekulationen, die wir nicht kommentieren“, sagte ein Unternehmenssprecher.

Bereits vor zwei Jahren habe es Gespräche zwischen den beiden Unternehmen über eine SBS-Übernahme gegeben, damals seien die Verhandlungen aber ergebnislos abgebrochen worden, hieß es. Für den Fall eines Abschlusses kündige sich bereits Widerstand an: „Wenn das so kommt und die den Personalabbau verschärfen wollen, dann gehen wir auf die Barrikaden“, sagte SBS-Betriebsrat Konrad Jablonski der Wirtschaftszeitung.

Siemens hatte vor kurzem die Aufspaltung des verlustreichen IT- Dienstleisters SBS verkündet, der mit einem Minus von 229 Mill. Euro im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2005/06 (30. September) schwächster Bereich des Konzerns war. Die produktnahen Dienstleistungen sollen an Fujitsu Siemens verkauft werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%