Zeitungsbericht
Teles-Komplettverkauf nicht ausgeschlossen

Teles-Chef Sigram Schindler hat laut einem Zeitungsbericht angedeutet, dass der Berliner Telekommunikations- und Internetdienstleister komplett verkauft werden könnte.

HB FRANKFURT. In den kommenden sechs bis acht Wochen werde sich zeigen, was die verschiedenen Kaufinteressenten wollten und wieviel sie zu zahlen bereit seien, sagte Schindler der „Berliner Morgenpost“ (Sonntag-Ausgabe). „Ein Komplettverkauf am Ende ist also auch nicht völlig ausgeschlossen“, sagte er. Gesprochen werde auch über Kooperationsmöglichkeiten. Bisher hatte Teles von Verhandlungen über den Verkauf einzelner Firmenteile gesprochen.

Schindler sagte der Zeitung, er sehe das im Tecdax notierte Unternehmen bei Aktienkursen zwischen 33 und 66 € fair bewertet - am Freitag hatte die Aktie mit 9,08 € geschlossen. Teles befinde sich unternehmerisch in einer hervorragenden Position und sehe keinen Anlass, die Prognose einer Gewinnsteigerung um 30 % auf 65 Cent pro Aktie im laufenden Jahr zu ändern, sagte Schindler.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%