Zugang zu neuen Geschäftsfeldern
Pixelpark übernimmt zwei Hamburger Firmen

Der angeschlagene IT-Dienstleister Pixelpark übernimmt zwei von Vorstandschef Michael Riese gegründete Hamburger Firmen und sieht darin einen ersten Schritt zur Umsetzung der strategischen Neuausrichtung.

Reuters FRANKFURT/M. Pixelpark werde 51 Prozent der Visioplant Vertriebs GmbH übernehmen und damit Zugang zu neuen Geschäftsfeldern in den Bereichen Großrechner und Speicherlösungen erhalten, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Die restlichen 49 Prozent verblieben bei den Visioplant-Mitarbeitern und einer Gesellschaft, an der Riese selbst noch beteiligt sei. Außerdem übernehme Pixelpark die IT-Beratungsfirma Visioplant Consult GmbH, die mit der Logistikdienstleistungstochter ZLU verschmolzen werden solle. Der Kaufpreis für die beiden Unternehmen, die jeweils weniger als zehn Mitarbeiter beschäftigen, wurde in unternehmensnahen Kreisen mit „deutlich unter einer Million Euro“ beziffert.

Nach Millionenverlusten, Turbulenzen im Management und dem Abbau von einem Großteil der Stellen will die Pixelpark AG mit einer strategischen Neuausrichtung 2004 wieder die Gewinnschwelle erreichen. Das neue Unternehmenskonzept soll den Aktionären auf der Hauptversammlung am 26. August vorgestellt werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%