Zwischenbilanz
Kabel Deutschland verbucht Gewinn

dpa-afx MüNCHEN. Deutschlands größter Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland hat auch in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres 2005/06 (Ende März) schwarze Zahlen geschrieben. Bei einem leichten Umsatzplus sei ein Nettogewinn von 12,9 Mill. Euro verbucht worden nach einem Verlust von 79,9 Mill. Euro im Vorjahreszeitraum, teilte die Kabel Deutschland Gmbh am Mittwoch in München mit. Die Erlöse legten leicht von 750,8 Mill. auf 754,3 Mill. Euro zu.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%