Zwischenbilanz
Naviboom füllt Tomtom die Kasse

Der niederländische Navigationsgeräte-Hersteller Tomtom hat im ersten Quartal 2007 deutlich mehr verdient als im Vorjahresquartal.

dpa-afx AMSTERDAM. Der Überschuss sei um 42 Prozent auf 44 (2006: 31) Mill. Euro gestiegen, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Amsterdam mit. Analysten hatten ein Ergebnis zwischen 40,8 und 42,3 Mill. Euro erwartet. Das Unternehmen bestätigte seinen Ausblick für das Gesamtjahr.

Der Umsatz stieg im Jahresvergleich um 16 Prozent auf 296 Mill. Euro. Dies war in Einklang mit der Expertenprognose, die zwischen und 283,4 und 303,3 Mill. Euro lag. Die Handelsspanne kletterte von 34,7 auf 40,0 Prozentpunkte, während die operative Marge von 19,6 auf 19,1 Prozentpunkte sank. Der operative Gewinn wuchs um 14 Prozent auf 57 Mill. Euro.

Für das Gesamtjahr geht das Unternehmen weiterhin von einem Umsatz zwischen 1,6 und 1,8 Mrd. Euro aus. Die Handelsspanne soll bei 40 Prozent, die operative Marge bei 20 Prozent des Umsatzes liegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%