Zwischenbilanz
News Corp im Aufwind

Der von Rupert Murdoch kontrollierte australische Medienkonzern News Corp. hat im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres seinen Gewinn dank der Einnahmen aus einem Verkauf deutlich gesteigert.

dpa-afx NEW YORK. Der Gewinn aus fortgeführtem Geschäft habe sich zwischen Oktober und Ende Dezember von 386 Mill. Dollar im vergangenen Jahr auf 694 Mill. Dollar erhöht, teilte das Unternehmen am Mittwoch in New York mit. Unter dem Strich verdreifachte sich der Gewinn dank des Verkaufs von TSL Education, der 381 Mill. Dollar in die Kasse spülte, nahezu auf 1,08 Mrd. Dollar oder 0,33 Dollar je Aktie nach 0,13 Dollar im Vorjahr.

Der operative Konzern-Gewinn sank hingegen von 954 auf 920 Mill. Dollar. News Corp begründete dies unter anderem mit einer Rückstellung in Höhe von 99 Mill. Dollar wegen eines Zeitungsprojekts in Großbritannien. In dieser Sparte brach das operative Ergebnis von 184 auf 69 Mill. Dollar ein. Auch im Filmgeschäft sank der Gewinn von 407 auf 299 Mill. Dollar. Hier sei aber ein Vergleich schwierig, da im Vorjahr wegen erfolgreicher Filme wie "Star Wars III" ein außergewöhnlich gutes Ergebnis eingefahren worden war.

Durch die Rückgänge sei die gute Entwicklung beispielsweise im Fernseh-, Kabel- und Buchgeschäft wieder zunichte gemacht worden, hieß es. Für die Fernsehsparte meldete News Corp einen operativen Gewinnanstieg von 153 auf 183 Mill. Dollar, für das Kabelgeschäft von 227 auf 262 Mill. Dollar. Im Buchgeschäft stiegen der operative Gewinn um 24 Prozent auf 77 Mill. Dollar. Hier habe sich unter anderem das Buch "Die Chroniken von Narnia" dank der gleichnamigen Verfilmung sehr gut verkauft.

Einen guten Ergebnisbeitrag lieferten auch nicht voll konsolidierte Tochterunternehmen. So stockte zum Beispiel der britische Pay-TV-Kanal Bskyb, an dem News Corp 37,6 Prozent hält, seinen Gewinn-Beitrag von 64 auf 86 Mill. Dollar auf. Insgesamt wurden die Einnahmen aus den Beteiligungen nahezu vervierfacht und stiegen von 48 auf 160 Mill. Dollar. Der Konzern-Umsatz der News Corp kletterte im zweiten Quartal von 6,562 auf 6,665 Mrd. Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%