Zwischenbilanz
Sony macht gutes Geschäft mit Digitalkameras

Der japanische Elektronikkonzern Sony hat sein Ergebnis im abgelaufenen Quartal mehr als verdreifacht.

dpa-afx TOKIO. Der operative Gewinn sei von 27 Mrd. Yen auf 99,3 Mrd. Yen (601 Mill. Euro) gewachsen, teilte die Gesellschaft am Donnerstag in Tokio mit.

Profitiert habe Sony vor allem vom Absatz von Digitalkameras und dem schwachen Yen. Der Umsatz wuchs um 13,3 Prozent auf 1,98 Billionen Yen und der Überschuss von 32,3 Mrd. auf 66,5 Mrd. Yen, hieß es in der Mitteilung.

Trotz des kräftigen Gewinnschubs beließ Sony seine Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2007/2 008 (bis Ende März) unverändert. Beim Überschuss werde weiterhin mit 320 Mrd. Yen und einem operativen Gewinn von 440 Mrd. Yen gerechnet, hieß es. Der Umsatz soll auf 8,78 Billionen Yen klettern./

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%