Zwischenbilanz
Telefonica verdient besser

Der spanische Telekomkonzern Telefonica hat seinen Gewinn in den ersten neuen Monaten deutlich erhöht.

dpa-afx MADIRID. Wie das Unternehmen am Dienstag in Madrid mitteilte, kletterte das operative Ergebnis vor Abschreibungen (Oibda) von 10,782 Mrd. Euro im Vorjahreszeitraum auf 14,653 Mrd. Euro. Der Überschuss stieg von 3,253 auf 5,185 Mrd. Euro.

Gleichzeitig hob die Telefongesellschaft ihre Umsatz- und Ergebnisprognosen für das Gesamtjahr 2006 an. Demnach sollen die Erlöse nun um über 37 Prozent zulegen, während bislang ein Wachstum von 34 bis 37 Prozent erwartet worden war. Das Oibda-Plus erwartet Telefonica nun am oberen Ende der Spanne von 26 bis 29 Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%