28. Geburtstag des Facebook-Gründers
Wird Mark Zuckerbergs Vision zum Alptraum der Anleger?

Heute feiert Mark Zuckerberg seinen 28. Geburtstag. Früher war der Facebook-Gründer rotzfrech, nun kann er bestens mit US-Präsident Obama. Doch wie viel Kalkül steckt dahinter? Ist es Fassade oder echter Imagewechsel?
  • 12

San Francisco/Düsseldorf„Sehr stolz“ war US-Präsident Barack Obama als Mark Zuckerberg ihn besuchte. Und zwar darauf, den Facebook-Gründer dazu gebracht zu haben, eine Krawatte zu tragen. Ähnlich schick hat sich Zuckerberg bei seinem Besuch des inzwischen abgewählten französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy gemacht.

Die Bilder gingen um die Welt und auch die Message kam vor dem Börsengang Facebooks so rüber, wie Zuckerberg es wollte: Seht her, ich kann auch so richtig seriös sein. Und vor allem: Seht her, selbst die Mächtigen vertrauen mir, also könnt ihr es auch.

Doch hat sich Zuckerberg tatsächlich derartig gewandelt oder ist es eher eine Scharade? Was dürfen die baldigen Aktionäre erwarten? Einen Mark Zuckerberg, der sich zurücknehmen kann, sich etwas sagen lässt von den Besitzern des sozialen Netzwerkes?

Die zahlreichen Biografen des seit heute 28-Jährige kommen zu demselben Ergebnis: Wenn Mark Zuckerberg eines hasst, dann sind es Autoritäten. Wenn es um sein Unternehmen geht, kennt der Facebook-Gründer keine Verwandten. Das Motto ist einfach und hat bisher wunderbar funktioniert: Ich bin der Boss, Arschloch.

Doch so kann sich Zuckerberg jetzt natürlich nicht mehr verhalten. Kein Aktionär lässt die Friss-Oder-Stirb-Methode über sich ergehen. Aktionäre haben Autorität, sie können ihm hineinreden. Umso mehr stellt sich in diesen Tagen die Frage: Wie tickt Zuckerberg wirklich?

Eines beunruhigt viele Finanzprofis: Zuckerberg geht es nicht ums Geld. Das macht ihn ein Stück weit unberechenbarer als die Leute, mit denen sie sonst den ganzen Tag zu tun haben. Und der zweite Unterschied ist noch schlimmer für sie: Zuckerberg hat eine Vision.

Und Menschen mit Visionen machen die Finanzbranche generell nervös, allein schon wegen ihres irrationalen Verhaltens. Zuckerberg will „die Welt zu einem öffentlichen Ort machen“. Er glaubt fest daran, dass die Welt eine bessere ist, wenn die Menschen ihre Identität in einem sozialen Netzwerk offenlegen. Sie würden angesichts dieser Transparenz verantwortungsbewusster handeln und sich Freunden gegenüber „konsistenter zeigen“, wie Biograf David Kirckpatrick schreibt. Dass der Weg dort eine Zeit lang mit Opfern der fehlenden Privatsphäre gepflastert ist, nimmt Zuckerberg notgedrungen in Kauf.

Kommentare zu " 28. Geburtstag des Facebook-Gründers: Wird Mark Zuckerbergs Vision zum Alptraum der Anleger?"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Sensationell Facebook mit Yahoo oder anderen kleinen E-Mail Portalen zu vergleichen.
    Google wird in 4 Tagen bestimmt auch nur noch 1,34€ Wert sein, dieses verflixte Internetunternehmen!

    Und jene, die derart prüde sind ihre Daten preis zu geben um zu denken "OMG wir sind so gläsern", sollten erstmal in ihrem Portemonnaie die Kreditkarten oder Aral Paybackkarten herausnehmen.

    Im Internet gibt es keine Anonymität, auch nicht mit gefälschten Namen. Abfinden oder im Keller Bücher von Kafka lesen.

  • 1. Eure Transparenz ist mein Profit - Zuckerbergs Philosophie
    2. Eure Transparenz schützt Euch vor Euch selbst - >Teilwahrheit; >>Zuckerbergs Vehikel zur Macht
    3. Ich bin machtgeil und sonst nichts - Zuckerbergs Kernphilosophie
    4. Kollateralnutzen für sämtliche Geheimdienste: die Netzwerknutzer offenbaren freiwillig ihre Biografien und ihre Vorlieben. Diese Infos brauchen die Geheimdienste nur noch aufsammeln.
    >big brother is watching you - 2012

  • Das wars Zuckerberg; er glaubt das noch nicht: er muss es wissen: als kleiner Datenschänder wird der in die Geschichte eingehen - sollte er Glück haben.
    [...]

    gl

    [+++ Beitrag von der Redaktion editiert +++]

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%