4000 Bittsteller: 363 Einrichtungen profitieren vom Mannesmann-Prozess

4000 Bittsteller
363 Einrichtungen profitieren vom Mannesmann-Prozess

Die millionenschweren Geldauflagen im Mannesmann-Prozess kommen zu einem Großteil Hunderten von gemeinnützigen Einrichtungen zugute.

HB DÜSSELDORF. Das Düsseldorfer Landgericht wählte aus 4000 Bittstellern 363 Vereine und Organisationen aus, die sich den Betrag von 2,3 Millionen Euro aufteilen. Wie die Richter der 10. großen Strafkammer am Mittwoch mitteilten, erhalten die Organisationen jeweils zwischen 1000 und 30 000 Euro. Der größte Teil davon stammt vom Konto von Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann. Zu den Empfängern zählen neben bundesweit tätigen Organisationen wie Welthungerhilfe, Kinderhilfswerk und Caritas auch örtliche Hospize, Sport-, Tierschutz- und Fördervereine sowie Stiftungen.

Tabelle der 363 Organisationen mit der Höhe des Betrags

Das Landgericht hatte Ende November das Strafverfahren gegen Ackermann, Ex-Mannesmann-Chef Klaus Esser und vier weitere Angeklagte gegen Geldauflagen eingestellt. Insgesamt wurden 5,8 Millionen Euro gezahlt, 3,5 Millionen Euro davon von Ackermann. Die Gelder, die nicht für gemeinnützige Zwecke verteilt werden, fließen in die Staatskasse.

In dem spektakulären Wirtschaftsprozess ging es im Kern um die knapp 60 Millionen Euro, die im Jahr 2000 bei der Übernahme des Düsseldorfer Mannesmann-Konzerns durch Vodafone an frühere und amtierende Manager geflossen waren. Die Staatsanwaltschaft hatte den Angeklagten Untreue oder Beihilfe dazu vorgeworfen.

Der Andrang auf die für gemeinnützige Zwecke zur Verfügung gestellten Gelder hatte Anfang Dezember zeitweise den Gerichtsbetrieb gefährdet. Der Computerserver des Gerichtszentrums brach zusammen; die Telefonzentrale war stundenlang lahm gelegt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%