Agentur-Images 2006
Jung von Matt wird „Beste Agentur des Jahres“

Markenverantwortliche geben Jung von Matt das Prädikat "Beste Agentur des Jahres". Bei der zweiten und erweiterten Ausgabe der Studie "Agentur-Images" von absatzwirtschaft, Handelsblatt und Innofact machen 39 Prozent der Marketingverantwortlichen die Hamburger Agentur zu ihrem Favoriten.

Im Ranking der "Besten Agentur des Jahres" führt Jung von Matt eindeutig und mit beachtlichem Abstand, gefolgt von Scholz & Friends (16 Prozent), Springer & Jacoby (13 Prozent) und BBDO (12 Prozent). Dabei zeigt sich, das es nur Wenigen in der Branche gelingt, in der Zielgruppe "Werbetreibende Unternehmen" flächendeckend ein Image aufzubauen. Sei es weil die Befragten aktuell oder früher mit der Agentur zusammenarbeiteten, oder weil sie aus anderen Gründen ein gutes Bild der Agentur vor Augen haben.

Positive Werte verbuchen Jung von Matt und Springer & Jacoby: Jeweils drei Viertel der befragten Marketingleiter bestätigen, sich von diesen Agenturen ein konkretes Bild machen zu können. Bei BBDO und Scholz & Friends geben zwei Drittel der Befragten an, ein Profil zuordnen zu können. Jeweils mehr als der Hälfte alle befragten Marketingleiter kennen Ogilvy & Mather, Grey, McCann Erickson, Publicis und Saatchi & Saatchi besser. Damit zeigt die Studie aber auch, dass nur neun von 32 Agenturen bei mehr als der Hälfte der Befragten konkrete Vorstellungen über ihr Arbeitsprofil erzeugen.

Mehr über die Studie lesen Sie unter Agentur-Images 2006 auf unserer Website.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%