Aktuelle Rechtsprechung
Internetrecht: Zulässiger Arzneivertrieb

Der über das Internet betriebene Versandhandel mit apothekenpflichtigen Arzneimitteln ist nach einem Urteil des Landgerichts Frankfurt zulässig - und zwar auch dann, wenn sie verschreibungspflichtig sind.

Lediglich das Verbringen von nicht zugelassenen, registrierten oder von der Zulassung oder Registrierung freigestellten Arzneimitteln im Wege des Versandhandels an private Endverbraucher nach Deutschland sei rechtswidrig. Im Übrigen stehe der Medikamentenvertrieb über das Internet im Einklang mit den Neuregelungen des Arzneimittelrechts, stellten die Richter vom Main klar

Az.: 3-11 O 64/01

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%