Allianz-Kommunikationschef: Emilio Galli Zugaro geht nach einem Vierteljahrhundert

Allianz-Kommunikationschef
Emilio Galli Zugaro geht nach einem Vierteljahrhundert

Er ist der dienstälteste Leiter der Unternehmenskommunikation eines Dax-Konzerns - noch: Emilio Galli Zugaro verlässt ab Oktober seinen Posten bei der Allianz.  Seine Nachfolgerin steht bereits fest.
  • 0

Düsseldorf23 Jahre ist Emilio Galli Zugaro inzwischen im Allianz-Konzern. Doch die Ära des dienstältesten Kommunikationschefs eines Dax-Konzerns neigt sich nun ihrem Ende entgegen. Im Oktober wird der 54-Jährige seinen einflussreichen Posten räumen – und Platz für eine Frau machen.

Wie das „Manager Magazin“ online berichtet, wird ab 1. November Sabia Schwarzer an die Spitze der Kommunikationsabteilung rücken. Die 45-Jährige leitet bisher die Abteilung für Nordamerika und wurde von Galli Zugaro selbst vor fast 20 Jahren ins Unternehmen geholt. Damit haben beide gleich mehrere Vorstandsvorsitzende der Allianz überdauert.

 Galli Zugaro selbst kehrt zu seinen Wurzeln zurück und möchte wieder selbstständig arbeiten, auch als Journalist. Vorrangig wird er als Coach und Mentor für Startups und Manager tätig sein. Der Allianz bleibt er zumindest in Teilen erhalten: Der Italiener wird künftig dem neuen Vorstandsvorsitzenden Oliver Bäte als Berater zur Verfügung stehen. Um Fragen der Kommunikation soll es dabei explizit nicht gehen.

Der Abschied Galli Zugaro kommt nicht überraschend. Schon 2011 wollte der Italiener seinen Posten räumen, Michael Diekmann überzeugte seinen Kommunikationschef jedoch vom Weitermachen.

Kommentare zu " Allianz-Kommunikationschef: Emilio Galli Zugaro geht nach einem Vierteljahrhundert"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%