Andreas Brand
Leoni holt neuen Bordnetz-Vorstand von Conti

Neuer Chef für die Bordnetz-Sparte des Kabelspezialisten Leoni: Andreas Brand wechselt von Continental in den Vorstand von des Nürnberger Unternehmens.
  • 0

MünchenDer Nürnberger Kabelspezialist Leoni holt seinen neuen Vorstand für die Bordnetz-Sparte von Continental. Andreas Brand werde zum Jahreswechsel Uwe Lamann ablösen, der in den Ruhestand gehe, teilten die Franken am Montag mit.

Brand werde im Oktober bei Leoni antreten und ab Januar dann seinen Vorstandsposten einnehmen. Der 45-Jährige ist bei Conti für das Geschäftsfeld Passive Sicherheit und Fahrerassistenzsysteme verantwortlich. Zuvor arbeitete der promovierte Fertigungstechniker bei Motorola und Grundig.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Andreas Brand: Leoni holt neuen Bordnetz-Vorstand von Conti"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%