Andy Grove: Visionär des Silicon Valley ist gestorben

Andy Grove
Visionär des Silicon Valley ist gestorben

Andy Grove machte aus Intel den größten Halbleiterhersteller der Welt. Der Vordenker galt als eine der großen Pionierpersönlichkeiten im Silicon Valley. Nun ist der Manager im Alter von 79 Jahren gestorben.

San FranciscoMister Silicon Valley ist tot. Andy Grove, langjähriger Chairman und CEO von Intel starb am Sonntag im Alter von 79 Jahren. Das erklärte der Chiphersteller am Montag in Santa Clara.

Geboren als András Gróf in Budapest entkam der junge Grove den Wirren des ungarischen Volksaufstandes 1956 durch die Flucht in die USA, wo er zunächst in New York und dann im kalifornischen Berkley studierte. Dort wurde Gordon Moore („Moore‘s Law“) auf den intelligenten und ehrgeizigen Forscher aufmerksam und überredete ihn, in einem kleinen Start-up namens Fairchild Semiconductor anzufangen. Es war die Geburtsstunde des Wandels vom großen Orangenanbaugebiet südlich von San Francisco zum Silicon Valley, wie wir es heute kennen.

Doch Spannungen führten zum Zerwürfnis der führenden Köpfe. 1968 verließen Moore und Kollege Robert Noyce Fairchild das Unternehmen, um eine eigene Firma zu gründen. Der Name: Intel. Ihr erster Angestellter: Andy Grove.

Der machte schnell Karriere und war 1979 bereits President und rückte 1987 zum CEO auf, um dann bis 2005 als Chairman zu fungieren. Grove war die treibende Kraft hinter der strategischen Entscheidung, Intel von der Speichertechnologie hin zu Micro-Prozessoren zu führen.

Er und Intel waren damit praktisch zur richtigen Zeit am richtigen Ort, als 1975 Microsoft und 1976 Apple gegründet wurden. Das Zeitalter der Personal Computer begann. Intel und Microsoft verbündeten sich unter Groves Leitung zur sogenannten „Wintel“-Allianz.

Windows und Intel wurde zu einem unzertrennlichen Paar und hatten binnen kürzester Zeit Apple an den Rand des Ruins getrieben. Während seiner Zeit an der Spitze explodierte Intels Umsatz von zwei auf 26 Milliarden Dollar.

Seite 1:

Visionär des Silicon Valley ist gestorben

Seite 2:

Trauer bei den Tech-Größen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%