Audi-Kommunikationschef geht Toni Melfi verlässt Audi

Audis Kommunikationschef Toni Melfi geht nach elf Jahren, wird dem Konzern aber erhalten bleiben. VW spricht von einem Routinewechsel. Den freien Posten soll Dirk Arnold vom Erzrivalen BMW übernehmen.
Der gelernte Journalist soll zur Konzernmutter nach Wolfsburg versetzt werden. Quelle: Audi AG
Toni Melfi

Der gelernte Journalist soll zur Konzernmutter nach Wolfsburg versetzt werden.

(Foto: Audi AG)

IngolstadtFür die VW-Tochter Audi ist es eine Zeitenwende: Kommunikationschef Toni Melfi verlässt das Unternehmen und wechselt in eine nicht näher bestimmte Führungsposition zur Konzernmutter nach Wolfsburg. Nachfolger von Melfi soll Dirk Arnold werden, der zurzeit bei BMW die Kommunikation der Submarke „i“ verantwortet. Der Wechsel soll zum Sommer vollzogen werden, hieß es am Wochenende in Konzernkreisen. Eine offizielle Bestätigung gibt es nicht.

 
Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Audi-Kommunikationschef geht - Toni Melfi verlässt Audi

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%