Auto: Christian Streiff zum Chef von PSA Peugeot Citroën ernannt

Auto
Christian Streiff zum Chef von PSA Peugeot Citroën ernannt

Der „100-Tage-Chef“ von Airbus, Christian Streiff, ist zum Chef von PSA Peugeot Citroën ernannt worden. Das teilte der zweitgrößte europäische Autohersteller nach einer Sitzung des Aufsichtsrates in Paris mit.

dpa PARIS. Der „100-Tage-Chef“ von Airbus, Christian Streiff, ist zum Chef von PSA Peugeot Citroën ernannt worden. Das teilte der zweitgrößte europäische Autohersteller nach einer Sitzung des Aufsichtsrates in Paris mit.

Der Aufsichtsrat nahm zudem Robert Peugeot, den Leiter der Peugeot-Familienholding FFP, als kooptiertes Mitglied auf. Streiff hatte im Sommer 2006 die Leitung von Airbus übernommen und das derzeit heftig umstrittene Sanierungsprogramm Power8 erarbeitet. Obwohl Konzernführung und Aktionäre das Programm akzeptierten, trat er bereits nach drei Monaten wegen des großen politischen Einflusses bei Airbus zurück.

Die Peugeot-Familie engagierte ihn daraufhin als Nachfolger für Jean-Martin Folz, der PSA die vergangenen zehn Jahre geführt und dabei internationaler ausgerichtet hat. 2006 hat der PSA-Konzern mit 208 000 Mitarbeitern weltweit rund 3,37 Mill. Autos abgesetzt. Die Ertragszahlen werden an diesem Mittwoch bekannt gegeben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%