Auto
Führungswechsel an der Spitze der VW-Tochter Seat Deutschland

Die VW-Tochter Seat Deutschland Gmbh bekommt einen neuen Chef: Zum 1. Juni 2006 übernimmt Matthias Heinz (49) den Vorsitz der Geschäftsführung, wie Seat im südhessischen Mörfelden-Walldorf mitteilte.

dpa MöRFELDEN-WALLDORF. Die VW-Tochter Seat Deutschland Gmbh bekommt einen neuen Chef: Zum 1. Juni 2006 übernimmt Matthias Heinz (49) den Vorsitz der Geschäftsführung, wie Seat im südhessischen Mörfelden-Walldorf mitteilte.

Heinz wird Nachfolger von Michael Grosche (44), der die weltweite Vertriebssteuerung der Volkswagen-Nutzfahrzeuge begleiten wird. Grosche hatte den Posten Anfang 2004 übernommen. Mit einem Plus bei den Neuzulassungen von mehr als 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahr war die spanische Marke im ersten Quartal 2006 erheblich stärker gewachsen als der deutsche Gesamtmarkt (plus 5,4 Prozent).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%