Auto
Sprecher Melfi verlässt die Daimler-Chrysler AG

Mit der Übernahme des Vorstandsvorsitz der Daimler-Chrysler AG durch Mercedes-Chef Dieter Zetsche wird auch die Kommunikationsarbeit des Konzerns teilweise neu geregelt.

dpa STUTTGART. Mit der Übernahme des Vorstandsvorsitz der Daimler-Chrysler AG durch Mercedes-Chef Dieter Zetsche wird auch die Kommunikationsarbeit des Konzerns teilweise neu geregelt.

Toni Melfi (39), Leiter Corporate Communications und Stellvertreter von Kommunikationschef Hartmut Schick, verlässt zum Jahresende die Daimler-Chrysler AG. Dies geschehe auf eigenen Wunsch, teilte das Unternehmen in Stuttgart mit.

Melfi war zuletzt unter anderem für die Kommunikationsarbeit des Vorstandsvorsitzenden Jürgen Schrempp zuständig. Die Funktion als Kommunikationsbetreuer von Zetsche übernimmt zusätzlich Marc Binder, der bereits die Wirtschaftskommunikation der Mercedes Car Group betreut. Er berichtet in der neuen Funktion an den Kommunikationschef des Konzerns, Hartmut Schick, und ansonsten an Johannes Reifenrath, der weiterhin die Kommunikation der Mercedes Car Group leitet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%