Auto
VW-Chef Winterkorn folgt Pischetsrieder im VDA-Vorstand

Der neue VW-Chef Martin Winterkorn ist in den Vorstand des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) gewählt worden. Er folgt damit seinem Vorgänger an der VW-Spitze, Bernd Pischetsrieder, wie der VDA in Frankfurt mitteilte.

dpa FRANKFURT/MAIN. Der neue VW-Chef Martin Winterkorn ist in den Vorstand des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) gewählt worden. Er folgt damit seinem Vorgänger an der VW-Spitze, Bernd Pischetsrieder, wie der VDA in Frankfurt mitteilte.

Winterkorn hatte Anfang Januar sein neues Amt als Konzernchef des Wolfsburger Autobauers angetreten. Der VDA vertritt die Interessen von mehr als 580 Unternehmen der deutschen Automobilindustrie mit gut 750 000 Beschäftigten. Der Vorstand des Verbandes hat 18 Mitglieder, unter ihnen auch die Chefs von Audi, BMW, Daimler-Chrysler und Opel.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%