Auto
VW-Schlüsselfigur Schuster verliert letztes „Amt“ in Tschechien

dpa PRAG. Ex-Skoda-Personalchef Helmuth Schuster, der als eine der Schlüsselfiguren in der VW-Korruptionsaffäre gilt, hat seinen letzten offiziellen Posten in Tschechien verloren. Der 52-Jährige sei beim böhmischen Fußball-Erstligist FK Mlada Boleslav als bisheriges Aufsichtsratsmitglied von seinen Aufgaben entbunden worden.

So hieß es in einer Mitteilung des Handelsregisters in Prag. Eine Stellungnahme des Vereins war nicht zu erhalten, da sich alle Verantwortlichen zum Champions-League-Qualifikationsspiel von Mlada Boleslav in Istanbul befanden. Schuster war Mitte Juni 2005 bei Skoda ausgeschieden. Die deutsche Staatsanwaltschaft ermittelt gegen ihn wegen des Verdachts auf Untreue und Betrug.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%