Autobauer
BMW: Eichiner löst Finanzvorstand Ganal ab

Der Autobauer BMW bekommt einen neuen Finanzchef. Friedrich Eichiner, bisher im Vorstand für Konzern- und Markenentwicklung zuständig, übernimmt ab sofort das Finanzressort von Michael Ganal, wie der Konzern am Dienstag in München mitteilte.

HB MÜNCHEN. Der 53-jährige Eichiner hatte seinen schwer kranken Vorgänger bereits in den vergangenen rund drei Monaten kommissarisch vertreten. Der 54 Jahre alte Ganal bleibe Mitglied des Vorstands, hieß es in der Mitteilung weiter. Er habe aber keinen konkret definierten Geschäftsbereich, ergänzte ein Konzernsprecher.

Wann der Manager seine Arbeit wieder aufnehmen könne, lasse sich nicht sagen. Ganal war im Oktober 2007 vom Vertriebs- ins Finanzressort gewechselt - als Nachfolger von Stefan Krause, der später zur Deutschen Bank gegangen ist. Eichiner wurde damals zum Vorstand für Konzern- und Markenentwicklung berufen. Die bisher zu seinem Ressort gehörenden Bereiche werden auf andere Vorstandsmitglieder verteilt: BMW-Chef Norbert Reithofer leitet die Bereich Konzern- und Produktstrategie, das Geschäftsfeld Finanzdienstleistungen führt Eichiner im Finanzressort, und die Motorradsparte wird dem Entwicklungsressort unter Klaus Draeger angegliedert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%