Autokrise
Peugeot Citroen schasst Konzernchef Streiff

Es ist ein Paukenschlag. Mitten in der Autokrise muss PSA-Chef Christian Streiff seinen Posten räumen. Inoffiziell heißt es, dass vor allem seine impulsive Persönlichkeit Streiff zum Verhängnis geworden sein soll. Die Eignerfamilie hatte genug - und wagt nun einen Neuanfang. Ein Nachfolger steht bereit.

PARIS. Der designierte Chef von PSA Peugeot-Citroën, Philippe Varin, könnte die Suche nach einem Fusionspartner für Europas zweitgrößten Autohersteller beschleunigen, vermuten Autoanalysten. „In dieser Frage scheinen nunmehr mehr Türen offen zu sein als unter Christian Streiff“, sagte Thierry Huon, Auto-Experte des Brokers Exane-BNP Paribas. Schließlich habe Varin in seiner Karriere bereits Erfahrungen mit grenzüberschreitenden Fusionen gemacht. Als Chef von Corus hat er die Integration des Stahlkonzerns in die indische Tata Steel gemanagt. Einen Manager mit diesem Hintergrund an die Peugeot-Spitze zu holen, sei „sicher kein Zufall“.

Am Sonntagabend hatte der Aufsichtsrat von PSA Peugeot Citroën mit sofortiger Wirkung Konzernchef Streiff entlassen. Zur Begründung hieß offiziell es nur, dass der Aufsichtsrat „einstimmig der Auffassung ist, dass die derzeitigen Schwierigkeiten, denen sich die Autoindustrie derzeit gegenübersieht, einen Wechsel im Management erzwingen“. Streiff war nur knapp zwei Jahre PSA-Chef.

Schon seit Wochen kursierten in Paris Gerüchte, denen zufolge die Familie Peugeot, die mit 44 Prozent der Stimmrechte den Konzern kontrolliert, mit Streiff immer unzufriedener ist. Allerdings hatten die wenigsten damit gerechnet, dass die Peugeots Streiff mitten in der Krise auf die Straße setzen.

Drei Gründe werden für den Rauswurf in Konzernkreisen genannt. Zum einen gibt es Zweifel daran, ob Streiff nach seinem Schlaganfall vom vergangenen Frühjahr die physischen Kapazitäten hat, seine Aufgabe zu 100 Prozent zu erfüllen. Schwerer als diese Sorge wiegt indes Streiffs Führungsstil. Dieser wird intern als autoritär und chaotisch kritisiert. Nur seine Finanzchefin Isabel Marey-Semper besitzt Streiffs uneingeschränktes Vertrauen.

Seite 1:

Peugeot Citroen schasst Konzernchef Streiff

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%