Banken
Deutsche-Bank-Chef Ackermann scheidet aus Linde-Aufsichtsrat aus

Nach seinem Rückzug aus dem Aufsichtsrat der Deutschen Lufthansa ist Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann Ende Juni auch aus dem Kontrollgremium des Gaseherstellers Linde ausgeschieden. Ein Sprecher der Bank bestätigte auf Anfrage einen entsprechenden Bericht der „Börsen-Zeitung“ (Mittwoch).

dpa FRANKFURT/MAIN. Nach seinem Rückzug aus dem Aufsichtsrat der Deutschen Lufthansa ist Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann Ende Juni auch aus dem Kontrollgremium des Gaseherstellers Linde ausgeschieden. Ein Sprecher der Bank bestätigte auf Anfrage einen entsprechenden Bericht der „Börsen-Zeitung“ (Mittwoch).

„Herr Ackermann will sich stärker seinen Aufgaben in der Bank widmen und mehr Kundentermine im In- und Ausland wahrnehmen“, sagte der Sprecher. Weitere Mandatsniederlegungen seien nicht geplant. Ackermann sitzt noch beim Münchner Siemens-Konzern und beim Chemiekonzern Bayer im Aufsichtsrat. Ab Oktober muss der Schweizer Manager wieder auf der Anklagebank im Düsseldorfer Mannesmann-Prozess Platz nehmen. Im Fall einer Verurteilung will er als Vorstandschef der Deutschen Bank zurücktreten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%