Banken: Neuer Sparkassenpräsident im Südwesten

Banken
Neuer Sparkassenpräsident im Südwesten

dpa STUTTGART. Der Biberacher Landrat Peter Schneider (CDU) ist am Donnerstag in Stuttgart zum Präsidenten des Sparkassenverbands Baden-Württemberg gewählt worden. Seine Amtszeit beträgt sechs Jahre.

Er war einziger Kandidat für die Nachfolge von Amtsinhaber Heinrich Haasis, der zum 1. Mai als Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes nach Berlin wechseln wird. Der Sparkassenverband Baden- Württemberg ist mit 56 Sparkassen, 2 538 Geschäftsstellen, 36 700 Mitarbeitern und einer Bilanzsumme von 158 Mrd. Euro die größte deutsche Sparkassenorganisation. Sie entstand vor fünf Jahren aus der Fusion des Badischen und Württembergischen Sparkassenverbandes hervorgegangen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%