Management
Basf-Manager leiten Pflanzenschutz- und Biotechnologieverbände

Der globale Verband der Pflanzenschutz- und Biotechnologieunternehmen („Croplife International“) und der europäische Verband der Bioindustrie („Europabio“) werden künftig von Basf-Managern geführt.

dpa LUDWIGSHAFEN. Der globale Verband der Pflanzenschutz- und Biotechnologieunternehmen („Croplife International“) und der europäische Verband der Bioindustrie („Europabio“) werden künftig von Basf-Managern geführt.

Der Leiter des Basf-Unternehmensbereichs Pflanzenschutz, Hans Reiners, wurde nach Basf-Angaben für zwei Jahre zum Croplife-Präsidenten gewählt. Er folgt Syngenta-Chef Michael Pragnell nach. Croplife ist nach eigenen Angaben ein Netzwerk von regionalen und nationalen Organisationen in 91 Staaten.

Der Leiter des Basf-Pflanzenbiotechnologieunternehmens, Hans Kast, wurde zum Vorsitzenden von Europabio gewählt. Er folgt dem DSM-Vorstandsmitglied Feike Sijbesma nach. Europabio gehören laut Basf knapp 50 weltweit tätige Unternehmen sowie 25 nationale Biotechnologievereinigungen mit etwa 1 500 Mitgliedsfirmen an.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%