Berliner Bankenaffäre
Bewährungsstrafe für Klaus Landowsky

Im bislang größten Prozess um die Berliner Bankenaffäre hat das Landgericht gegen 13 ehemalige Manager der Berlin Hyp sind der frühere Berliner CDU-Fraktionschef und ehemalige Berlin-Hyp-Vorstand Klaus Landowsky-Rüdiger sowie vier weitere Angeklagte zu Bewährungsstrafen verurteilt worden. Ein weiterer ehemaliger Berlin-Hyp-Vorstand sowie die angeklagten Aufsichtsräte wurden am Mittwoch freigesprochen. Landowsky kündigte Revision an. Die Staatsanwaltschaft erklärte, sie werde eine Revision prüfen.

HB BERLIN. Landowsky und zwei ehemalige Vorstandskollegen erhielten wegen Untreue eine Freiheitsstrafe von einem Jahr und vier Monaten. Gegen zwei weitere Angeklagte wurden Haftstrafen von einem Jahr verhängt. Alle Strafen wurden zur Bewährung ausgesetzt. Damit blieb das Landgericht deutlich unter den Strafanträgen der Staatsanwaltschaft und verurteilte die ehemaligen Vorstandsmitglieder lediglich für einen der vier angeklagten Tatkomplexe. Die Staatsanwaltschaft hatte auf Verurteilung wegen schwerer Untreue plädiert und gegen neun Angeklagte Gefängnisstrafen bis zu vier Jahre sowie für die weiteren früheren Manager Bewährungsstrafen mit Geldauflagen verlangt. Alle Verteidiger hatten auf Freispruch plädiert.

In der Urteilsbegründung hieß es, die Verurteilten hätten rechtswidrig und schuldhaft gehandelt sowie einen Schaden billigend in Kauf genommen. Die Richtersprüche wurden nach rund 20 Monaten Prozessdauer ohne Anwesenheit der Medien verkündet, die erst später in den Gerichtssaal eingelassen wurden. Offenbar hatte das Gericht nicht mit einem so großen Andrang gerechnet.

Landowsky und die weiteren ehemaligen Manager der Berlin Hyp, einer Tochter der damaligen Bankgesellschaft Berlin, waren wegen schwerer Untreue bei der Vergabe von unzureichend gesicherten Millionen-Krediten an das Immobilienunternehmen Aubis angeklagt. Landowsky hatte in dem Prozess seine Unschuld beteuert und erklärt: "Ich kämpfe um meine Ehre." Er hatte schon vorab Rechtsmittel gegen eine Verurteilung angekündigt.

Seite 1:

Bewährungsstrafe für Klaus Landowsky

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%