Bezahlfernsehen
Premiere baut offenbar Vorstand um

Der Bezahlfernsehsender Premiere baut einem Zeitungsbericht zufolge seinen Vorstand um.

HB MÜNCHEN. Wie die "Financial Times Deutschland" am Montag berichtet, wird der für Strategie und Entwicklung zuständige Vorstand Friedrich-Carl Wachs das Unternehmen demnächst verlassen. Einen direkten Nachfolger solle es nicht geben. Stattdessen richte Premiere in dem fünfköpfigen Gremium einen neuen Posten ein.

Künftig solle der ehemalige RTL-Informationschef Hans Mahr im Vorstand vor allem das Sport-Programm des Senders verantworten, das bisher bei Programmvorstand Hans Seger angesiedelt sei. Die Verträge seien aber noch nicht unterschrieben, berichtet die Zeitung. Premiere habe den Bericht nicht kommentieren wollen. Zu den Hintergründen für den Umbau heiße es in Branchenkreisen, Premiere wolle mehr Kompetenz für Vertrieb und Programm im Vorstand.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%