Bisheriger Vizechef
Gunter Dunkel vor Sprung auf NordLB-Chefposten

Der bisherige NordLB-Vizechef Gunter Dunkel steht nach Handelsblatt-Informationen kurz davor, an die Spitze der niedersächsischen Landesbank aufzurücken.

fmd/HB HANNOVER/BERLIN. Er habe sich gegen den Chef des Tochterinstituts Bremer Landesbank, Stephan-Andreas Kaulvers, durchgesetzt, erfuhr das Handelsblatt aus Finanzkreisen. Darauf hätten sich Sparkassenvertreter und die Länder Sachsen-Anhalt sowie Niedersachsen geeinigt, die NordLB-Eigentümer. Die Arbeitnehmer sind demnach bisher noch nicht informiert.

Eine Bekanntgabe der Entscheidung über die Nachfolge von Hannes Rehm wird für kommenden Mittwoch erwartet, wenn der Aufsichtsrat der Landesbank zusammentritt.

Der 55 Jahre alte Dunkel sitzt seit 1997 im NordLB-Vorstand. Zuvor arbeitete er unter anderem bei der Beraterfirma McKinsey und der Bayerischen Hypotheken- und Wechselbank. Bei der NordLB ist Dunkel derzeit unter anderem für Schiffs- und Flugzeugfinanzierungen zuständig sowie das Nordosteuropa-Geschäft, wo das Institut mit der norwegischen DnB NOR zusammenarbeitet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%