Brauerei
Rasmussen wird neuer Carlsberg-Chef

Der zweitgrößte Braukonzern Europas, Carlsberg, bekommt einen neuen Vorstandsvorsitzenden. Der bisherige Osteuropa-Beauftragte übernimmt den Posten von seinem drei Jahre jüngeren Vorgänger.

HB KOPENHAGEN. Der bisher beim dänischen Brauereikonzern Carlsberg für Osteuropa zuständige Spitzenmanager Jørgen Buhl Rasmussen (52) übernimmt zum 1. Oktober den Vorstandsvorsitz. Wie Carlsberg am Montag in Kopenhagen mitteilte, löst Rasmussen am 1. Oktober den drei Jahre jüngeren Nils S. Andersen ab. Andersen wird neuer Konzernchef bei Dänemarks mit Abstand größtem Industriekonzern A.P. Møller-Mærsk.

Carlsberg ist nach Heineken der zweitgrößte Bierkonzern in Europa und betreibt in Deutschland unter anderem die Holsten-Brauerei sowie Feldschlösschen in der Schweiz. 2006 setzten die Dänen 100,7 Millionen Hektoliter Bier ab und erwirtschafteten bei einem Gesamtumsatz von 41,1 Milliarden Kronen (5,5 Mrd Euro) einen Reingewinn von 2,2 Milliarden Kronen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%