„Bum, bum, bum“
Reifeprüfung in Wolfsburg

Der Markenchef des Wolfburger Autoherstellers Volkswagen mag keine Kompromisse. Doch jetzt muss er sich mit dem neuen Konzernchef Martin Winterkorn arrangieren – oder sich einen neuen Job suchen.

FRANKFURT. Diplomatie ist seine Sache nicht. Seine Zielstrebigkeit, seine Entschlussfreude, seine klare Sprache, seinen Elan und sein Karrierebewusstsein nennen Freunde von Wolfgang Bernhard als positive Eigenschaften. Seine Kritiker werfen ihm Kompromisslosigkeit und forsche Schnellschüsse vor.

Bei Chrysler kündigte er die Sanierung an mit dem Zitat „Bum, bum, bum, das geht jetzt wie dem Maschinengewehr“, Mercedes bezeichnete er zum Start gleich als „Sanierungsfall“, in Wolfsburg drohte er unverhohlen, ohne Eingeständnisse der Beschäftigten „massiv Produktion ins Ausland zu verlagern“.

Seit Dienstag Abend stehen die Facetten des Bernhard’schen Charakters im Widerstreit. Karrierebewusstsein oder Kompromisslosigkeit lautet die Frage. Nachdem das Präsidium des Aufsichtsrats Martin Winterkorn als neuen VW-Vorstandsvorsitzenden nominiert hat, wird der bislang gleichberechtigte Audi-Chef nun Bernhards Vorgesetzter.

Bernhard als Chef der Markengruppe VW muss sich mit einem neuen Boss auseinander setzen – mit einem, mit dem ihn keineswegs eine innige Freundschaft verbindet, wie aus Konzernkreisen zu hören ist. „Er hat zwei Chancen: Entweder er geht die nächsten fünf Jahre mit Winterkorn oder er spielt gegen ihn. Dann ist er weg“, heißt es aus Kreisen der Großaktionäre.

Doch ein Krach innerhalb des streitbaren Duos wäre auch für den neuen Konzernchef ein Risiko, warnen Analysten. Schließlich wurde die Berufung Bernhards 2005 von der Börse mit Kursaufschlägen gefeiert. „Winterkorn muss wissen, dass er so schnell keinen adäquaten Ersatz für Bernhard finden kann. Er tut gut daran, ihn mit Samthandschuhen anzupacken“, sagt Patrick Juchemich von Sal. Oppenheim. Auch die Experten von Morgan Stanley und der BHF sehen eher negative Auswirkungen, falls Bernhard VW verlassen würde.

Seite 1:

Reifeprüfung in Wolfsburg

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%